Köln, 1933: Die Apothekerin Gertrud und ihr Mann Peter – ein Arbeiter – sind Kommunisten und erziehen ihreTochter Mucki freiheitsliebend und selbstbewusst. Ihre Wohnung bietet oft Unterschlupf für Verfolgte und Genoss*innen. Sie geraten ins Visier der SA, bis Peter schließlich verhaftet wird.

https://wwwopac.komm.one/laichingen/index.asp?DB=laichingen