Marc Aurel (121 – 180) war von 161 – 180 römischer Kaiser und ebenfalls Philosoph. Mit seiner Regierungszeit endete in mancherlei Hinsicht eine Phase innerer und äußerer Stabilität und Prosperität für das römische Reich. Er gilt auch heute noch als Philosphenkaiser. Seine Selbstbetrachtungen sind aus den Buchhandlungen nicht mehr wegzudenken. Marc Aurel verfasste seine Schriften während der Markomannenkriege – gänzlich dem Bild eines zurückgezogenen Philosophen in Ruhe arbeitend widersprechend.

Quelle: Wikipedia + https://www.wbg-wissenverbindet.de/aktuelles/blog/community/der-roemische-kaiser-und-die-philosophie


Ich wünsche Euch eine gute Woche!

Eure