Antoine de Saint-Exupéry (1900 – 1944), jedem sicherlich bekannt als Autor des Kleinen Prinzen, fiel bei der Aufnahmeprüfung der École navale durch, weil er Marineoffizier werden wollte – und er fiel ausgerechnet zweimal im Fall Literatur durch!

Sein erstes Werk war 1925 eine Novelle “L´Aviateur (Der Flieger), da er zeitlebens sich mit der Fliegerei verbunden fühlte und auch selbst Pilot wurde. Das Schreiben nutzte er zunächst hauptsächlich als Pausen-Zeitvertreib zwischen zwei Flügen.

“Le petit prince” (Der kleine Prinz) schrieb er im Jahr 1943 in New York und zeigt  die verzweifelte Auseinandersetzung des Autors mit der ihn bedrückenden Situation des geknebelten Frankreichs, seinem Unbehagen im utilitaristisch denkenden Amerika und nicht zuletzt seinem schlechten Gewissen gegenüber seiner in Frankreich zurückgelassenen Frau – der „Rose“ des „kleinen Prinzen“. Dies sollte sein bekanntestes Werk werden.

Quelle: Wikipedia


Ich wünsche Euch einen guten Start in die dritte Adventswoche!

Eure