„Der Osterfrosch“ von Matthias Sodtke

Für alle Kinder, die sich bereits auf Ostern freuen, hat Tanja Ciborovius das vergnügliche Bilderbuch vom „Osterfrosch“ ausgewählt und die Geschichte in der Stadtbücherei ohne Publikum vorgelesen:

Der kleine Hase Nulli und sein bester Freund, der Frosch Priesemut, sind ganz aufgeregt: Sie haben einen Brief vom O.O.O. bekommen. Was das ist? Na, das Oberosteramt Osterode natürlich. Und in dem Brief steht, dass die beiden als Osterhasen-Aushilfskräfte gebraucht werden. Beide – auch Priesemut, der damit zum Osterfrosch befördert wird. Mit Feuereifer machen sich die Freunde ans Werk, denn bis Ostern gibt es noch allerhand zu tun…

Interessierte finden die digitale Vorlesestunde auf der Homepage der Stadtbücherei, unter der Rubrik Veranstaltungen, und können sie via PC, Tablet oder Smartphone zuhause abspielen und in gemütlicher Atmosphäre anschauen und anhören.

https://stadtbuecherei-laichingen.de/#veranstaltungen

Wer die Geschichte im Anschluss noch kreativ umsetzen möchte, kann sich ein Basteltütchen mit kleinen Überraschungen in der Stadtbücherei abholen.

Ermöglicht wird diese Aktion durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei.